Angelayo 2011

59,00 

Tiefrot im Glas, kräftiges Bouquet nach dunklen Kirschen, auf der Zunge ein samtiges Gefühl, vielschichtige Aromen von gedörrten Pflaumen, sehr reifen Kirschen und dunklen überreifen Beeren wie schwarze Johannisbeeren, Moosbeeren und Himbeeren. Perfekte Balance zwischen Tanninen, Fruchtaromen, dezenter Weinsäure und Alkohol. Immenses Entwicklungs- und Alterungspotenzial.

Fast endlos langer Abgang.

Kategorie:

Beschreibung

Rebsorten:

50% Cabernet Sauvignon, 25% Garnacha Tintorera, 25% Tempranillo

Barriqueausbau:

12 Monate in 2- bis 3-jährigen Fässern (225l) aus Allier-Eiche

Abfüllung:

Nach Grobschichtfiltrierung im Februar 2013

Technische Daten zum Zeitpunkt der Abfüllung:

Alkoholgehalt: 15,0 % Vol.

Säure gesamt 5,2 g/l

Restzucker 0,7 g/l

Verpackungseinheiten:

Kartone von 12 oder 6 Flaschen à 0,75 l

Trinkreife:

Ideal ab 2016 –  dekantieren empfohlen

Lagerfähigkeit:

Gut bis 2030

Beschreibung:

Tiefrot mit purpurschwarzen Rändern, starkes Bouquet nach dunklen Waldbeeren und schwarzen Kirschen. Über der Zunge breitet sich ein samtiger Teppich von Fülle und kräftigen Aromen aus: Von dunklen Knorpelkirschen, Moosbeeren, gedörrten Pflaumen, überreifen schwarzen Johannisbeeren, Himbeeren und Brombeeren. Die Tannine sind opulent, aber absolut reif und eingebunden. Keine Dominanz in den Geschmacksfaktoren, man erlebt eine andere, aber wiederum perfekte Balance als bei den Angelayos der anderen Jahrgänge. Die dezente Weinsäure im Hintergrund ist notwendig für das immense Alterungspotenzial.

Fast endlos langer Abgang mit Reminiszenz an die kräftigen Aromen und die samtigen Tannine.

DON ANGEL Rotweine sind ein Gedicht zu allen Fleischgerichten, zu Gemüse vom Grill oder aus der Pfanne, gehen je nach persönlichem Geschmack abends auch gut zu gegrilltem oder in der Pfanne gebackenem Fisch, – und sie sind natürlich ein Traum zum Käse.